TransMänner

Der BOILER versteht sich als Männersauna.
In diesem Sinne sind bei uns trans* Männer selbstverständlich ebenso willkommen.
Zugang zum BOILER erhalten alle Personen, die von unseren Mitarbeitern am Einlass in bekleideter Variante als Mann gelesen werden.
Dabei steht für uns die jeweilige Selbstbezeichnung im Vordergrund und wir machen den Einlass nicht vom Vorliegen körperlicher Merkmale oder dem offiziellen Personenstand abhängig. Das handhaben wir ebenso bei genderqueeren Gästen, die für sich selbst eine binäre Festlegung ablehnen. Unsere Mitarbeiter sind entsprechend sensibilisiert und wissen um die Vielfalt des Körpers – ob mit, vor oder ohne Veränderungen. Bei Unklarheiten wie sie dich lesen können werden Sich dich gegebenenfalls nach Deiner Selbstbezeichnung fragen. Hier kannst Du souverän antworten, dass Du ein Mann oder genderqueer bist und der BOILER der richtige Ort für dich ist.

Es kann also sein, dass du im BOILER auf Menschen mit sehr unterschiedlichen körperlichen Ausstattungen treffen wirst. Hier bitten wir dich in jeder Situation um einen respektvollen Umgang miteinander.

Wir wissen, dass unser Vorgehen ein wenig vage sein kann und uns ist bewusst, dass wir unseren Gästen dadurch eine Einschätzung ihres Körpers und auch ihrer Identität durch unser Team zumuten. Ob du dich diesem Moment der Fremdbeschreibung und Beurteilung stellen möchtest, bleibt Dir überlassen. Im Sinne unseres Geschäftsmodells nehmen wir bewusst diese Einordnung vor um den Schwerpunkt unserer Gäste auf ein männliches Spektrum zu legen.

Du kannst jederzeit unser Team ansprechen, wenn du Fragen vor Ort hast oder unsicher in Bezug auf unsere Willkommenskultur bist.