Update: 2G-plus bleibt vorerst bestehen

Ab Freitag, dem 4.März sollten vereinfachte Voraussetzungen für den Besuch des BOILERS gelten. Auf Grund einer Diskrepanz in den Formulierungen zwischen der Senats-Pressemitteilung vom 1.3.2022 und der erst am 4.3.2022 veröffentlichten Textfassung der aktuell gültigen COVID-Schutzverordnung bleibt die 2G-plus-Regelung zunächst doch weiter bestehen.

Das bedeutet, dass für einen Besuch im BOILER auch weiterhin ein aktueller Test vorgelegt werden muss, wenn keine dritte Impfung nachgewiesen werden kann.

Gewalt kann keine Lösung sein

Putins Angriff auf die Ukraine hat zu einem Krieg auf Europäischen Boden geführt.
Wir sind fassungslos und möchten unsere Solidarität und Verbundenheit mit den Menschen in der Ukraine zeigen.
Daher gehen die Mehreinnahmen aus unseren neuen Eintrittspreisen vom 1. bis 7.März an die Spendenaktion „Queere Nothilfe Ukraine“ des Aktionsbündnis gegen Homophobie e.V. (https://www.altruja.de/nothilfe-ukraine/spende).
Wir hoffen, damit einen kleinen Beitrag für queere Menschen zu leisten, die durch diesen Krieg in Gefahr oder Not sind.

Update vom 9.3.2022: Wir haben heute den Spendenbetrag in Höhe von 6.481 Euro an das Aktionsbündnis queere Nothilfe überwiesen.
Für den Rest des Monats werden wir einen Betrag von 0,50 Euro für jeden Gast zweckgebunden für die Unterstützung von queeren Flüchtenden zur Verfügung stellen.

Neue Preise ab 1.März 2022

Leider gehen die massiven Preissteigerungen auf dem Energiemarkt – aber auch in weiten Teilen unserer Produktzulieferungen vom Waschmittel bis zur Pizza – nicht am BOILER vorbei. Dies trifft uns in einer Situation, in der wir zudem über nun fast zwei Jahre von massiven Umsatzverlusten betroffen waren und auch weiter noch sind.

Wir werden daher zum 1.März 2022 unsere Preise für Eintritte und zum 25.Februar 2022 die Preise in der Gastronomie den gestiegenen Kosten anpassen. Die Preise werden in beiden Bereichen im Durchschnitt um ca. 15% steigen. Mit diesem Schritt können wir weitere Preissteigerungen in diesem Jahr leider immer noch nicht ausschließen.

Hier die wichtigsten Änderungen im Überblick:

  • Der Standard-Eintritt steigt von 22,00 € auf 25,00 €
  • Die ermäßigten Eintritte (Frühkommer, Nachtschwärmer etc.) steigen von 16,00 € auf 18,00 €
  • Der Preis einer Zehnerkarte steigt von 178,00 € auf 199,00 €
  • Die Fünferkarte entfällt zugunsten einer Viererkarte zum Preis von 84,00 €
  • Anpassung von Massage- und Getränkepreisen
  • Ein deutlicher Anstieg der Preise für Pizza und Flammkuchen bedingt durch die Erhöhung unserer Einkaufspreise

Die neuen Preise findet Ihr ab sofort auf unserer Preisübersicht für Eintrittspreise und Gastronomie. Vielen Dank für Euer Verständnis.